21.05.16 Glam’n’Sleazefest (Ivory Stardust)

Am 27.08.2016 ist es soweit – das Glam’n’Sleazefest startet zum vierten Mal. Dieses Jahr könnt ihr euch auf Sassy Society, Dirty Lips, Dirty Connections und The MeatMachines freuen. Natürlich hat das Glam’n’Sleazefest ein paar starke Sponsoren, die tatkräftig unter die Arme greifen. Präsentiert wird das Festival von Delta Radio, Concert-News.de, Kulturnews, Guitar Village, No boots no love, Skinvisions und Colours. Wir haben Sassy Society Gitarrist Ivory Stardust für euch bezüglich der Festivalplanung interviewt:

NBNL: Wie ist die Idee entstanden, ein eigenes Indoor-Festival auf die Beine zu stellen?

Ivory Stardust: Das ging 2013 los, als wir von Sassy Society uns überlegt haben, statt eines kleinen Konzertes ein etwas größer angelegtes Festival mit Sleaze-, Glam- und 80s-Rockbands auf die Beine zu stellen. Gerade als junge Band aus größeren Städten, kommt man sowieso nicht umhin eigene Konzerte zu veranstalten, wenn man nicht den üblichen Pay-to-Play-Wahnsinn unterstützen möchte. Und so lässt sich als Band natürlich auch Kontakt zu anderen Bands knüpfen. Snakebite (beste Grüße an dieser Stelle) zum Beispiel, war 2014 beim G’n’SF dabei und dieses Jahr waren wir gemeinsam auf Tour.

NBNL: Das G’n’S Fest wird dieses Jahr zum vierten Mal stattfinden. Ist etwas Anderes geplant als die Jahre zuvor?

Ivory Stardust: Großartig etwas besonderes eigentlich nicht, aber man lernt natürlich dazu und außerdem zahlt sich das Durchhaltevermögen aus, so dass wir dieses Jahr eine ganze Reihe von Sponsoren aufweisen können. Auch wird die Bewerbung des Festivals etwas größer ausfallen, wir hoffen so mehr Leute zu ziehen und durch z.B. die Kooperation mit Deltaradio auch so Manchen der jetzt nicht so Sleaze- oder Glamaffin ist, für die Veranstaltung zu interessieren.

NBNL: Wer genau ist bei der Planung involviert?

Ivory Stardust: Das sind hauptsächlich wir selber und dieses Jahr Janny vom KLUBSEN. Die Zusammenarbeit läuft extrem entspannt und produktiv, das kann eigentlich nur super werden.

NBNL: Wie kommt die Bandkonstellation zu Stande? Kennt ihr euch alle schon?

Ivory Stardust: Generell gucken wir uns immer um, was es gerade in Deutschland für Bands gibt, die einigermaßen ins Genre passen. Natürlich läuft man einigen auch automatisch über den Weg (mit Dirty Connections und Dirty Lips haben wir schon gespielt). Dann schreiben wir die an. Wir sind eh mehr daran interessiert, mit kleineren Bands zusammenzuarbeiten, als jetzt irgendwelche bekannten Headliner zu suchen. Da steckt auch immer so ein Solidaritätsgedanke hinter.

NBNL: Auf was freust du dich am meisten?

Ivory Stardust: Auf alles! Aber vor zwei Jahren hatten wir auch Leute aus Leipzig und Berlin da. Ich würde mich freuen, wenn wir dieses Jahr auch wieder ein paar überregionale Gäste begrüßen dürften. Also gründet Reisegruppen – Hamburg lohnt sich doch immer! Nach dem Konzert wird es auch ein bisschen Mucke vom Plattenteller geben und hinterher kann immer noch auf dem Kiez weiterfeiern.

NBNL: Was hast du dir mit Sassy Society für diesen Gig vorgenommen?

Ivory Stardust: Kurz gesagt: Wie immer ’ne gute Show liefern und Spaß haben.  Und vielleicht die eine oder andere Livepremiere von neuen Songs feiern.

NBNL: Und falls du unbedingt noch etwas wichtiges loswerden willst, immer her damit 🙂

Ivory Stardust: Vielen Dank fürs Interview und ansonsten eigentlich nur: Kommt am 27.08. vorbei, unterstützt generell kleinere Bands und Clubs und natürlich: Stay Sassy!

 

Tickets gibt’s hier im VVK zu erwerben:

https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=15848

http://www.eventim.de/Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&erid=1634720&includeOnlybookable=true&x10=1&x11=glam

https://www.metaltix.com/glam-n-sleaze-fest-vol-iv-tickets-31493.html